Zukunft Innenstadt / Karlsruhe (DE)

„Zukunft Innenstadt“ ist eines solcher innovativ und quervernetzten Korridorthemen, das im Zentrum stadtpolitischer Handlungsabsichten steht. So zielt das IQ-Leitprojekt „Öffentlicher Raum und MobilitĂ€t Innenstadt (ÖRMI)“ auf ein neues progressives Konzept fĂŒr die Ausgestaltung und Neugestaltung des Gesichts der Karlsruher Innenstadt ab. Um dieses neue Gesicht zu skizzieren wurden die BĂŒros Gehl (Kopenhagen), Weeber+Partner (Stuttgart) und Argus (Hamburg) gemeinsam beauftragt. Im Fokus steht das öffentliche Leben und die daraus resultierende Nutzung der Untersuchungsgebiets.

Zahlreiche Maßnahmen dienen der Aufwertung und Verbesserung der Flanier-, Aufenthalts- und LebensqualitĂ€t der Innenstadt. Auch das Sanierungsgebiet Innenstadt Ost und die Etablierung neuartiger administrativer Strukturen nach der PrĂ€misse „innovativ“ und „quervernetzt“ schaffen fruchtbaren Boden fĂŒr einen nachhaltigeren und gemeinschaftlicheren Stadtalltag.

Zentrale MobilitĂ€tsfragen beschĂ€ftigen sich mit den Themen rund um LebensqualitĂ€t, Verkehr und eine autofreie Innenstadt. In Form von Reallaboren werden die Konzepte im Jahr 2021 erprobt und die entsprechenden Daten ausgewertet. In die Entwicklung und Gestaltung der MobilitĂ€tskonzepte werden Politik sowie Öffentlichkeit mit einbezogen.

Category

MobilitÀtskonzept, Reallabor